Warum Sie das Rauchen aufgeben sollten!

Warum sollten Sie das Rauchen aufgeben?

Ich neige ja nicht dazu, Ihnen etwas vorzuschreiben, das liegt mir sonst wirklich fern. Aber bei dem Thema Rauchen bin ich radikal, zumindest was das regelmäßige Rauchen angeht, seien es Zigaretten, Zigarillos, Zigarren oder Pfeifen.

Warum bin ich so ein Gegner was das Rauchen angeht? Nun ja, wer raucht, vergiftet damit nicht nur langsam und stetig seinen eigenen Körper, durch Passivrauchen partizipieren auch unbeteiligte Umstehende.

Was bedeutet Passivrauchen? Was sind die Folgen für Passivraucher?

Beim Passivrauchen macht der s.g. Nebenstromrauch den Hauptteil (85%) des relevanten Rauches aus. Er entsteht beim Verglimmen der Zigarette zwischen den eigentlichen Zügen. Der geringere Teil (15%) ist ausgeatmeter Rauch aus dem Hauptstromrauch (das, was normalerweise unter Rauchen verstanden wird, die tiefen Lungenzüge). Der Nebenstromrauch besteht durch niedrigere Verbrennungstemperaturen aus mehr toxischen und krebserregenden Substanzen, was bedeutet, dass er giftiger ist als der Rauch, den der Raucher einatmet. Allerdings sind die Konzentrationen beim Passivrauchen (meistens) viel geringer, sodass das Risiko wieder relativiert wird.

Folgen des Aktiv- und Passivrauchens können sein:

– Atemwegsbeschwerden (Chron. Bronchitis, COPD, Asthma)
– Herz-/Lungenerkrankungen (Koronare Herzkrankheit, Schlaganfall)
– Lungenkrebs
– verringerte Lungenfunktionswerte
– Reizung der Atemwege mit der Folge von Husten und Auswurf
– Kurzatmigkeit bei körperlicher Belastung
– Reizung der Nase
– Augenbrennen und Augenbrennen und -tränen
– Schwellungen und Rötungen der Schleimhäute
– erhöhte Infektanfälligkeit
– Kopfschmerzen
– Schwindelanfälle

Die Folgen sind dramatisch für die Gesundheit, sie können zu schweren Erkankungen führen, die auch tödlich ausgehen können. Generell liegt die Erkrankungs- und Todesrate bei Aktivrauchern höher als bei Passivrauchern, allerdings ist selbst eine geringe Risikoerhöhung durch (unfreiweilliges) Passivrauchen aus meinen Augen nicht vertretbar. Aus diesem Grund halte ich die schärferen Gesetze zum Nichtraucherschutz für sehr sinnvoll.

Sollten Sie lieber Leser, Raucher sein, so denken Sie bei der nächsten Zigarette bitte daran, ob diese wirklich zuträglich ist für Ihr Leben. Ich wünsche Ihnen, dass Sie in Zukunft auf die Glimmstängel verzichten und ein gesünderes Leben führen können.

Brechen Sie die Routinen, auf zu einem gesünderen Leben!